Galerie

  • 39. Deutschen Sparkassen – Ski-Langlauf am 20.01.2018 in Reit im Winkel

Was war das für eine Woche Mitte Januar! Orkan Friedericke wütete über Deutschland, und nach 1979 gewann erstmals wieder ein Deutscher das weltberühmte Hahnenkamm-Abfahrtsrennen im benachbarten Kitzbühel. Gleichzeitig gingen in Reit im Winkl knapp 300 Läuferinnen und Läufer über die Rennstrecken von 5 bzw. 10 km.

Innerhalb der Naspa sind die Skilangläufer die drittstärkste Sportgruppe, die – wie jedes Jahr – fast vollständig vor Ort war. Am Start in Reit im Winkl waren Michaela Lukasch, Susanne Röder-Zander,  Volker Abel, Karl-Günter Dietrich, Georg Steden, Gerd Vogt, Günter Weichel, Ralf Ruhwedel, Edmund Zentgraf und Lothar Rompel. Die insgesamt 2 Läuferinnen und 8 Läufer wurden teilweise von Familienangehörigen begleitet. Dazu kamen noch viele Kolleginnen und Kollegen, die als Zuschauer die Rennen verfolgten.

Am Wettkampftag präsentierte sich Reit im Winkl mit sehr gutem Wetter und optimal  präparierter Loipe. Schnellste Naspa-Läuferin war Michaela Lukasch. Das beste Ergebnis bei den Männern erzielte die „ältere“ Mannschaft über 5 km mit Edmund Zentgraf, Karl-Günter Dietrich und Lothar Rompel, die lediglich mit 1:24 Minute den begehrten 3. Platz auf dem „Stockerl“ verfehlten. Die „jüngere“ Mannschafft über 10 km mit Georg Steden, Volker Abel und Ralf Ruhwedel erreichte Platz 12 bei insgesamt 21 Mannschaften. Ergebnisse, mit denen wir als „Flachlandtiroler“ sehr zufrieden waren.

Alle Teilnehmer der Naspa kamen gesund ins Ziel. Am Abend feierten sie dann gemeinsam einen intensiven Abschlussball. Sie freuen sich schon auf die 40. Sparkassenskilanglaufmeisterschaften 2019 im Allgäuer Bad Hindelang!

Die Ergebnisse der Naspa-Teilnehmer finden Sie hier.​

 

  • 21. Januar 2017 38. Sparkassen-Skilanglauf in Krün

Mitte Januar trafen sich wieder die Skilangläufer aller Deutschen Sparkassen. Ausrichter in 2017 war die Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen. Wetter und Schnee waren traumhaft, allerdings bei morgendlichen Temperaturen bis zu -19 Grad. Die Trainingswoche und der abschließende Wettkampf fanden im benachbarten Krün statt. Das finale Klassik-Rennen der Damen und Herren der Altersklassen 4 und 5 ging über 5.000 Meter, das der Männer über 10.000 Meter. Schnellsten Naspa-Teilnehmer waren Ilona Lockner und Georg Steden.

Teilnehmer der Naspa waren Ilona Lockner, Iris Rompel, Ursula Rosenbach, Volker Abel, Karl-Günter Dietrich, Michael Hastrich, Lothar Rompel, Georg Steden, Herbert Uhing, Günter Weichel und Gerd Vogt. Angeführt werden die Naspa-Teilnehmer schon seit vielen Jahren von Ralf Ruhwedel, der natürlich ebenfalls am Start war.

Bei Kaiserwetter in den wunderschön gepflegten Loipen, in den angebotenen Skikursen oder beim abwechslungsreichen und zünftigen Rahmenprogramm: Alle NASPAianer hatten viel Spaß und freuen sich schon auf den 39. Sparkassenskilanglauf am 20. Januar 2018 in Reit im Winkl. Bei Interesse: Tel. 0611/364-62201 (Ralf Ruhwedel)

 

  • 37. Sparkassen-Skilanglauf 23.01.2016 Hinterzarten

 

  • 28.2.2015 Ostdeutschen Ski-Langlaufmeisterschaften in Oberwiesenthal

Bei herrlichen Wetter fanden am 28.2.2015 die Ostdeutschen Ski-Langlaufmeisterschaften in Oberwiesenthal statt.

In der bestens präparierten Sparkassen-Ski-Arena wurde die Naspa mit 2 Teilnehmer vertreten ( G. Weichel und E. Zentgraf ).

Der von der Erzgebirgssparkasse organisierte Wettbewerb erfreut sich jährlich steigender Teilnehmerzahlen. Zu den Wettbewerben für Kinder und die Rennen für alle Altersklassen der weiblichen und männlichen Teilnehmer, wurden in diesem Jahr auch erstmals Staffelwettbewerbe sehr erfolgreich ausgetragen. Besonders zu bemerken ist, das die Erzgebirgs- sparkassse mit einer Vorstandsstaffel vertreten war. ( alle Staffelteilnehmer waren Vorstands- mitglieder ) Hut ab und Respekt für diese Leistung.

Weiter wurden im Programm auch ein Biatlon-Wettbewerb am 1.3.2015 angeboten.

 

  • 36. Deutschen Sparkassenmeisterschaft am 24.1.2015

Unmittelbar nach dem Jubiläum erfolgte der 1. sportliche Auftritt der BSG-Naspa in neuer Optik bei den Dt. Spk.LL-Meisterschaften, und dies sogar im Verbandsgebiet des SGVHT, der thüringischen Wintersporthochburg Oberhof.

Und eines kann man bereits vor den Rennen sagen: OPTISCH sind wir Naspa-"Flachlandtiroler" auf jeden Fall vorn!! dabei. Entsprechend vielen Dank vom gesamten Team für die finanzielle Unterstützung der BSG im Rahmen der Neu-Ausstattung in Rot!

Zur 36. Deutschen Sparkassenmeisterschaft am 24.1.2015 hatte dieses Jahr die Rhön-Rennsteig-Sparkasse nach Oberhof eingeladen.

Die Pensionäre Uschi Rosenbach (Siegerin Damen AK V), Karl-Günter Dietrich, Edmund Zentgraf (ÄLTESTER TEILNEHMER) und Günter Weichel reisten bereits eine Woche zur Vorbereitung auf den Wettkampf an. Leider liessen die Schneeverhältnisse kein Training in den Loipen zu, sodass als Ausgleich Wandern angesagt war.

Mittwoch und Donnerstag reisten der Rest der Langlauftruppe der Naspa an. Jetzt konnten – bei eisigen Verhältnissen – auch die Loipen in Angriff genommen werden. Feitags, einen Tag vor den Wettkämpfen, waren bei der Streckenbesichtigung die Bedenken gross, dass eine reibungslosen Abwicklung der Rennen erfolgen kann.

Samstags, am Wettkampftag präsentierten sich die Wettkampfstätten in einem hervorragenden Zustand. Den Organisatoren war es wieder gelungen, die weltbekannt Biatlonstrecke von Oberhof in perfekten Zustand zu versetzen.

Alle Naspa-Teilnehmer erreichten mit persönlich sehr zufrieden stellenden sportlichen Leistungen das Ziel.

Mit der Siegerehrung im Rahmen eines Tanzabends wurde die Veranstaltung abgerundet und beendet.

Die nächsten, 37. Deutschen Sparkassenmeisterschaften im Skilanglauf, finden 2016 im Schwarzwald in Hinterzarten statt. 

 

  • 5km-Wettbewerb von 2011 in Hinterzarten

Auch in Krün wieder dabei – unsere erfolgreichen Drittplazierten im 5km-Wettbewerb von 2011 in Hinterzarten: Ursula Rosenbach, früher 066 und Günter Weichel, früher 146.

Mein Naspa-Link zu:
aktuelle Termin ECSG
Ansprechpartner

Nicolas Rosenzweig
1. Vorsitzender
BSG Naspa e.V.
Carl-Bosch-Str. 10
65203 Wiesbaden

Fon: 0611/364-97950
betriebssportgemeinschaft@
naspa.de